Friedrich Ani
wurde 1959 geboren und lebt in München. Er schreibt Romane, Gedichte, Jugendbücher, Hörspiele und Drehbücher. Seine Romane wurden in mehrere Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet. Er erhielt vier Mal den Deutschen Krimipreis und für sein Drehbuch “Süden und der Luftgitarrist” den Adolf-Grimme-Preis. Sein Roman “Süden” stand wochenlang auf Platz 1 der KrimiZEIT-Bestenliste und wurde zum besten deutschsprachigen Kriminalroman des Jahres 2011 gewählt. 2012 erhielt Ani den Bayerischen Fernsehpreis für das Drehbuch “Das unsichtbare Mädchen”. Friedrich Ani ist Mitglied des SYNDIKATs und des Internationalen PEN-Clubs.